Weihnachtssterne

22.09.2022
Weihnachtssterne
koawach ist mehr als nur eine Trinkschokolade! Du kannst mit koawach deinen Smoothie verfeinern, Proteindrinks einen Schoko-Kick verpassen und es beim Backen vielfältig einsetzen. Mit koawach holst du dir den fairen Koffein-Kick mit deinem Lieblingsgeschmack. Entdecke die vielfältige Rezeptwelt!

 

Zutaten
für 2 portionen
  • 150 g dunkles Weizenmehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 2 El koawach Zimt + Kardamom
  • 4 EL Vollrohrzucker
  • 2 EL Schokotropfen Zartbitter
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL gemahlene Vanille
  • geriebene Schale einer Bio-Orange
  • 1 Apfel
  • 200 ml Pflanzenmilch
  • 3 EL Aquafaba
  • etwas Rohrohr-Puderzucker
zubereitung
  1. Den Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Die ersten sieben Zutaten vermengen.
  3. Den Apfel halbieren und vom Kerngehäuse befreien. In kleine Würfel schneiden und mit den anderen Zutaten vermischen.
  4. Den Apfel halbieren und vom Kerngehäuse befreien. In kleine Würfel schneiden und mit den anderen Zutaten vermischen.
  5. Ein wenig Flüssigkeit von gekochten Kichererbsen mit dem Rührgerät des Mixers aufschlagen, bis es so steif wie Eiweiß ist. 3 EL davon vorsichtig unter den Teig heben.
  6. Den Teig in kleine Silikon-Stern-Backförmchen (alternativ Muffinsförmchen) füllen und bei 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) ca. 20 min backen. Die koawach-Weihnachtssterne sind fertig, wenn bei der Streichholzprobe kein Teig mehr am Holz kleben bleibt.
  7. Die kleinen Kuchen abkühlen lassen und mit Rohrohr-Puderzucker bestäuben.

entdecke unsere leckeren rezepte mit koawach

Energy Balls
koawach ist mehr als nur eine Trinkschokolade! Du kannst mit koawach deinen Smoothie verfeinern, Proteindrinks...
Oreo Kuchen mit Pur Kakaopulver
koawach ist mehr als nur eine Trinkschokolade! Du kannst mit koawach deinen Smoothie verfeinern, Proteindrinks...